Bibeltreu und Reformatorisch

Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen
auf der Homepage von
Hartmut Geisler

hg


Nur wer es vermag, ein einzelner zu sein, gegen den Strom zu schwimmen, nicht mit der Masse zu gehen, sich nicht daran stört als eigensinniger Sonderling zu gelten, nicht den Beifall einer Gruppe braucht, der taugt als ordentlicher Philosoph und/oder Theologe.

Und ein Christ kann nach Matthäus 7,13-14 ohnehin nicht auf der breiten Straße der Masse gehen...

"Der Kampf für den Glauben an Jesus Christus - "SOLUS CHRISTUS" - ist auch in unserer Zeit eine conditio sine qua non. Jesus ist der Lebens- und Dienstherr jedes Christen und der Gemeinde. Nur in IHM und durch IHN können wir das ewige Leben erhalten und seine verändernde Liebe vor der Welt demonstrieren."
(Dieter Oesch)


Gottes Wort und Luthers Lehr
Vergehet nun und nimmermehr


Ich möchte von Anfang an betonen, dass ich den christlichen Glauben nicht als eine Religion unter anderen Religionen betrachte, sondern behaupte:

Religion und christlicher Glaube sind himmelweit unterschieden.

Man kann das auch wie Pieper/Müller ausdrücken und von

    "zwei wesentlich verschiedenen Religionen sprechen, die es in der Welt gibt:
    die Religion des Gesetzes, das ist, die Bemühung um die Versöhnung mit Gott auf dem Wege der eigenen menschlichen Werke,
    und die Religion des Evangeliums, das ist, der durch das Evangelium vom Heiligen Geist gewirkte Glaube, dass wir durch die Versöhnung, die durch Christum geschehen ist, ohne eigene Werke, einen gnädigen Gott zu haben."
    Dogmatik, S. 9

Wichtig ist, dass man diesen wesentlichen Unterschied, der auch mit der Unterscheidung von Gesetz und Evangelium zu tun hat, begreift und verinnerlicht, weil man nur so sowohl hinsichtlich falscher christlicher Anschauungen als auch hinsichtlich anderer Religionen (Islam, Buddhismus, Hinduismus, Naturreligionen usw.) einen gesunden christlichen Standpunkt einnehmen kann, um alles kritisch zu sichten:

1. Thes 5,21: Prüft alles, das Gute behaltet!


ζῶ δὲ οὐκέτι ἐγώ, ζῇ δὲ ἐν ἐμοὶ Χριστός


Evangelium_Link

Evangelium Tag für Tag


Homepage-Sicherheit